Hier finden Sie uns

 

Gemeindebücherei Stockelsdorf
Ahrensböker Str. 78
23617 Stockelsdorf

 

 

Kontakt

Wenn Sie Fragen zu unseren Serviceangeboten haben, so können Sie per E-Mail, Telefon oder Fax Kontakt mit uns aufnehmen:

 

Telefon: 0451 49 87 -211

Fax:       0451 49 87 -212

E-Mail: buecherei.stockelsdorf@gmx.de

Öffnungszeiten

 

Bitte beachten Sie unsere Zugangsregeln

 

 

 

Montag:

09:00 - 13:00   

14:30 - 18:00

 

Dienstag:

geschlossen

 

Mittwoch:   

09:00 - 13:00   

14:30 - 18:00

 

Donnerstag: 

09:00 - 13:00    

14:30 - 18:00

 

Freitag:  

 9:00 - 15:00

 

Samstag:

10:00 - 12:00

 

 

Sonntag und Feiertag: geschlossen

 

 

Blick auf die Fassade der Villa Jebsen im Herbst
Blick auf die Fassade der Villa Jebsen im Herbst

Medientipps

Wuhan diary : Tagebuch aus einer gesperrten Stadt

von Fang Fang

Am 25.Januar 2020, dem chinesischen Neujahrstag, beginnt die bekannte chinesische Schriftstellerin Fang Fang ihr Tagebuch. Sie wohnt in Wuhan, dem Ort des ersten dokumentierten Ausbruchs des SARS-CoV-2- Virus. Ohne zu wissen, was das Virus ist, wie es wirkt, sich verbreitet und welchen Verlauf es nimmt , sind ihre Blogbeiträge nicht zielgerichtet. Regimekritische Äußerungen werden für Sie und ihre Familie zum Problem. Fang Fang lässt medizinisches Personal zu Wort kommen und schildert die problematischen Verhältnisse innerhalb der Gesellschaft und Politik. Sie schafft bis zur Beedigung ihres Tagebuchs am 24.3.2020, dem Ende des Lockdowns in Wuhan, ein eindringlisches Zeitzeugnis.

Ab sofort ist Wuhan diary in der Bücherei ausleihbar.

Die Tanzenden

von Victoria Mas

Victoria Mas erzählt in ihrem Roman von der Salpêtrière in Paris. Im 19. Jahrhundert war in dem Gebäude eine Psychiatrie für Frauen untergebracht. Der berühmte Neurologe Jean-Martin Charcot hat hier behandelt und seine spannendsten Patientinnen regelmäßig in Vorlesungen vorgeführt.

Eugénie ist eine der Hauptfiguren. Als sie erzählt, dass sie mit Geistern in Kontakt treten kann, lässt ihr Vater sie in die Psychiatrie einweisen. Hier trifft sie auf Prostituierte, auf Bettlerinnen und zum Beispiel auch auf die 16-jährige Louise, die von ihrem Onkel missbraucht wurde.

Die Frauen werden in die Klinik abgeschoben, weil die Gesellschaft nichts mit ihnen anzufangen weiß. Nur einmal im Jahr sind sie doch interessant - beim "Ball der Verrückten", wo die feine Gesellschaft mit den "Irren" tanzt. Auch Eugénie erwartet diesen Abend, denn sie hat einen Plan ...

Die Chroniken von Mistle End - Der Greif erwacht

von Benedict Mirow


Fantasy vom Feinsten für Kinder ab 10, ein magisches Abenteuer in Schottland

Entdecke das Refugium der magischen Geschöpfe - Heimat für Hexen, Trolle und viele andere übernatürliche Wesen.

Der Greif stand aufgerichtet auf dem Dach, mit weit ausgebreiteten Schwingen und sah ihn an. Er neigte kurz sein Haupt und Cedrik hörte wieder die Stimme des Fabelwesens in seinem Kopf. „Da ist sie. Die Kraft, ich spüre sie. So alt, uralt ...“
Cedrik schluckte und nahm seinen ganzen Mut zusammen. „Um was geht es hier?“
Der Greif musterte ihn mit seinen Adleraugen. „Ich muss wissen, welches Geheimnis du vor mir verbirgst. Du wirst dich meiner Prüfung unterziehen müssen.“

Ein phantastisches Kinderbuch über einen jungen Druiden und die magischen Kräfte der Natur.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gemeindebücherei Stockelsdorf

Anrufen

E-Mail

Anfahrt